Spielzeug Art Pikler

Spielzeug Art Pikler

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Kletterdreieck, Art Pikler incl. Kindersicherung

In Kürze in unserem Shop im Verkauf.

185,00 *

Rutschbrett / Hühnerleiter

In Kürze in unserem Shop im Verkauf.

85,00 *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand*(Info Versandzeit)

App

 

Hochwertiges Holzspielzeug von RS-interhandel für die "Kleinsten" demnächst HIER.
Holzspielzeug gehört in jedes Kinderzimmer. Doch die Frage ist: Welches Holzspielzeug ist hochwertig gearbeitet und durchdacht konzipiert? Mit Art Pikler Spielzeug fördert man Kinder auf kindgerechte Art. Gleichzeitig wird der Nachwuchs mit allen Sinnen geschult. Heimisches Buchenholz fühlt sich fantastisch an, riecht gut und ist langlebig. Anders als bei Plastik sind keine chemischen Zusätze oder Weichmacher zu fürchten. Die Qualität von massivem Holz ist nicht zu übertreffen. 

Gerade bei Kinderspielzeug muss auf die handwerkliche Umsetzung geachtet werden. Gibt es irgendwo Ecken und Kanten? Kann sich das Kind verletzen, weil das Holz nicht glatt gearbeitet ist oder gar Nägel herausstehen? Mit Spielzeug von Art Pikler wählt man Handwerkskunst, die nicht nur schön aussieht, sondern höchsten Qualitätsmaßstäben Genüge trägt. So erleben Kinder früh die Freude am Spielen und entdecken ihre kreativen Fähigkeiten. 

Emma Pikler: innovative Ärztin in der Kinderpädagogik 
Art Pikler Spielzeug fußt auf den Entdeckungen der Ärztin Emma Pikler, die in den 1930er Jahren ihre bahnbrechenden Entdeckungen machte. Damals arbeitete die ausgebildete Ärztin in einem Budapester Kinderheim. Was sie feststellte war, dass Babys einen neugierigen Forschergeist mitbringen, um ihre Umwelt zu erforschen und kennenzulernen. 

Wenn Erwachsene von Anfang an ein Kind als gleichwertig ansehen und behandeln, ihm Freiräume geben und das Kind mit Respekt und Achtsamkeit begleiten, kann es sich adäquat entwickeln und wird Freude am Leben haben. 
Wichtig ist, dass das Kind seinen Neigungen, seiner eigenen inneren Uhr, seinen Fähigkeiten und seinen Wünschen folgen darf. Erwachsene haben die Aufgabe, dem Kind einen geschützten Rahmen zu bieten, in dem sich das Kind sicher und geborgen entwickeln kann. 

Emma Pikler setzte bei diesem Konzept von Anfang an auf Bewegung. Indem ein Kind den ihn umgebenden Raum kennenlernt, womöglich aus verschiedenen Perspektiven wahrnimmt und bestimmte Hürden meistert, kann es innerlich wachsen und Zutrauen zu sich selbst finden. 
Das bedeutet umgekehrt: Erwachsene fordern Kinder nicht dazu auf, etwas zu tun. Sie lassen Kinder selbst Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten – ihren inneren Impulsen entsprechend – entdecken. 

Durch Klettern seine Umwelt kennenlernen 
Holzspielzeug wie ein Kletterdreieck regen kleine Kinder an, aktiv zu werden. Das Spielzeug will entdeckt, erobert werden. Durch Klettern über die Sprossen lernen sich Kinder in ihren Fähigkeiten kennen und werden selbstbewusst. Das hochwertige Dreieck aus Vollholz lässt sich zusammenklappen und passt in jedes Kinderzimmer. 
Ein Kletterdreieck lässt sich auch mit einem Rutschbrett kombinieren, wodurch neue Spielmöglichkeiten entstehen. 
Bei diesem Spielzeug geht es gemäß der Pädagogik von Emma Pikler um Fragen der eigenen Identität. Wer bin ich, was kann mein Körper, welche Erfahrungen mache ich? sind Fragen, die sich Kinder durch Nutzung von Pikler-Spielzeug selbst beantworten. 
So wird erfahrbar, dass aus einer Sprossenleiter zum Klettern eine Rutschbahn werden kann. 

Kletterbogen Art Pikler: vielseitig und faszinierend gearbeitet 
Eltern sollten bedenken: Kinder brauchen nicht so viel, dafür hochwertiges Spielzeug. Wenn das Kinderzimmer überquillt, verliert ein Kind schnell den Überblick und wird lustlos, weil es von zu viel Reizen überfordert ist. Schon kleine Kinder entwickeln Vorlieben: Sie haben eine Lieblingspuppe, einen Lieblingswagen oder ein Holzfahrzeug, das stundenlang durch die Gegend geschoben wird. 
Unterstützen Sie diese angeborene Qualität, indem Sie Ihrem Nachwuchs früh von Meisterhand gefertigtes Holzmöbel anbieten, das vielfältige Spielmöglichkeiten ermöglicht. 
So wächst das Kind mit seinem Spielzeug mit und entdeckt immer wieder neue Spielvarianten: Es wird zum kleinen Forscher, der seine Umgebung mit Liebe und Elan immer ein Stückchen mehr kennenlernt. 

Der Kletterbogen von Art Pikler ist dafür ein gutes Beispiel. Dieses Spielzeug kann ganz unterschiedlich genutzt werden. Kleine Babys legt man auf eine weiche Decke oder ein Fell darunter. Für die Kleinen ist es ein Heidenspass mit den Händen nach Ringen, Sternen und Bällen zu fassen, die von den einzelnen Holzstäben herunterhängen. Auch Glöckchen, die Töne erzeugen, eignen sich für dieses hochwertige Spielgerät, das auf die Ausbildung verschiedener Fähigkeiten setzt. 
Wird das Kind größer, erschließen sich zahlreiche neue Möglichkeiten. Jetzt wird der Kletterbogen zum spannenden Klettergerät. Kleine Kinder entdecken nun die Welt nicht nur, indem Sie über den Boden krabbeln oder robben. Plötzlich steht ein Klettergerät zur Verfügung, das es zu erobern gilt. 
Wichtig ist dabei, dass die Stäbe rund und weich gearbeitet sind. So kann sich das Kind perfekt festhalten. Außerdem fühlt sich rund gearbeitetes Holz gut an. Das bereitet dem Kind zusätzlich Freude und gibt ihm ein sicheres, haptisches Gefühl. 

Wohl durchdacht setzt das von Emmi Pikler entwickelte Spielzeug auf mehrere Möglichkeiten der Fortbewegung. Das Kind kann klettern oder sich mit den Händen über den Rundbogen auf dem Bauch liegend darüber ziehen: Das ist Spielen mit allen Sinnen. 
Ausprobieren, heißt die Herausforderung, an der auch ganz kleine Erdenbürger wachsen. 

Größeren Kindern macht es außerdem Freude, auf dem obersten Punkt eine Pause einzulegen. Von oben sieht die bunte Welt des Kinderzimmers ganz anders aus! Die Perspektive verändert sich, und damit können sich für Kinder neue Einsichten auftun. 

Eine weitere, faszinierende Facette des Kletterbogens ist, ihn als Schaukel zu nutzen. Wenden Sie das Spielzeug und legen Sie eine Decke hinein: Im Nu entsteht ein kuscheliges Refugium, das zum Entspannen und Genießen einlädt. 

Noch eine Möglichkeit gibt es: Der Kletterbogen kann auch als Höhle genutzt werden. Gerade größere Kinder lieben es, sich zu verstecken. Was macht mehr Spaß, als sich mit Decken und Fellen eine Höhle zu bauen, in die man sich bei Bedarf zurückziehen kann? Genauso kann das faszinierende Klettermodell auch als Behausung für Puppen und Tiere genutzt werden. 

Der Vorteil von freiem Kinderspiel ist, Dinge ungehindert ausprobieren zu können. Zu entdecken, wie sich Zusammenhänge mit wenigen Handgriffen ändern lassen. Man kann seine Tiere über den Kletterbogen wie über eine Brücke laufen lassen und spielen, dass darunter ein reißender Fluss fließt. Im nächsten Moment kann die Brücke als Stall genutzt werden, in dem die Tiere eine sichere Unterkunft finden. 

Praktisch und auf die Bedürfnisse von Kleinkindern zugeschnitten 
Art Pikler Spielzeug wie das handgefertigte Abenteuerdreieck geben schon Kindern von wenigen Monaten die Möglichkeit, sich selbst kindgerecht auszutesten. Es kann in unterschiedlichen Größen gefertigt werden. Kleinere Kinder lernen, sich aufzustellen, größere Kinder freuen sich dagegen am Klettern oder setzen sich auf die obersten Sprossen. 

Art Pikler Spielzeug gehört zu den Basisgeräten, die nicht nur zu Hause, sondern auch in Kindertagesstätten eingesetzt werden. Als Spielzeug fokussieren sie sich auf die Entwicklung von Mobilität und Entdeckerfreude. Deswegen wird bei diesem Holzspielzeug auf unnötige Details verzichtet. Ein Kind hat selbst genügend Fantasie, um aus einem umgelegten Kletterdreieck eine abgezäunte Weide oder mit Hilfe einer Decke ein Hausdach für die Puppen zu gestalten. 
Letztlich geht es darum, das Kind indirekt anzuregen und durch hohe Qualität in der Ausführung von Holzspielzeug die Sicherheit des Kleinkinds zu gewährleisten. 

Gerade bei der Entwicklung von Motorik lernen Kinder noch viel mehr! Beispielsweise wird sich ein Baby so oft zur Seite drehen, bis es irgendwann vom Rücken auf dem Bauch liegt. 
Übertragen bedeutet dies: Das Kind lernt auch, wie eine Sache zum Erfolg führt. Versuch und Irrtum sind dabei wichtige Voraussetzungen, ebenso Durchhaltevermögen, Ehrgeiz und Neugier. 
Nur wenn Kinder ausdauernd spielen können, werden sie langfristige Befriedigung erfahren. Eltern oder Erzieher müssen dabei nur Sorge tragen, dass sich die Kleinen geborgen fühlen. 
Wenn Eltern ihr Kind mit liebevoller Fürsorge bedenken, werden Kinder ebenso fürsorglich und ausdauernd beim Spielen und Erforschen ihrer Umgebung sein. Was heißt das konkret? 

Eltern und auch Erzieher sollten sich Zeit nehmen. Dinge nicht hastig, nicht mit ruppigen Bewegungen ausführen. Hände haben dabei eine wichtige Funktion: Sie werden als schützend und als Werkzeug erfahren. Bei den Erwachsenen sieht ein Kind, wozu Hände und Füße in der Lage sind. Es will nachahmen. Mit handgearbeitetem Art Pikler Spielzeug übt es perfekt!